Der Alchemist

Komödie in hessischer Mundart von Rainer Dachselt nach Ben Jonson

Drei Gauner, eine Geschäftsidee: Als der alte Herr von Humbracht sein Geschäft und die Stadt wegen der Pest verlässt, tut sich sein Verwalter mit einem Betrügerpärchen zusammen und macht in dem leeren Gebäude eine Alchemistenbude auf.

Schnell spricht sich herum, daß in dem Haus wundersame Dinge vor sich gehen. Vom Weißen Gold ist die Rede, das sensationelle Kräfte verleihen soll. Bald steht halb Frankfurt Schlange und erhofft sich Reichtum, Macht und Liebesglück. Nur Herr Knodder bleibt skeptisch und versucht, dem Trio das Handwerk zu legen. Platzt irgendwann der Betrug oder wenigstens der große Kessel im sagenumwobenen Labor? Oder kommen die drei mit ihrem Hokuspokus durch?
Eine rasante Komödie über die Macht leerer Versprechungen und den unbedingten Glauben an teure Wunder.

Der englische Dramatiker Ben Jonson arbeitete noch mit Shakespeare zusammen und starb, als Molière 12 Jahre alt war. Er gilt als Erneuerer der satirischen Sittenkomödie für das großstädtische Publikum..

 

Im Plan eingezeichnet finden Sie die umliegenden Parkhäuser.

Zusätzlich bieten wir Ihnen die Parkplätze der Volksbank Höchst an:
Hostatostraße 13, 65929 Frankfurt am Main, Zugang zum Parkplatz über Albanusstraße.

 

Anfahrt Höchster Porzellan-Manufaktur

Höchster Porzellan-Manufaktur
Palleskestraße 32
65929 Frankfurt-Höchst

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

  • Straßenbahnlinie 11 bis Endstation „Zuckschwerdtstraße“
  • S-Bahnlinien 1 + 2 bis Station „Frankfurt-Höchst Bahnhof“
  • Buslinien 51/53/59 bis Haltestelle „Emmerich-Josef-Straße“
  • Buslinie 50/55 von Haltestelle „Zuckschwerdtstraße“ oder „Frankfurt-Höchst Bahnhof“ bis Haltestelle „Auerstraße“ 

 

Karteninfo

Online bestellen
Klicken Sie bei den Terminen hinter der gewünschten Vorstellung auf  das „Kartensymbol“ und wählen Sie im Folgeschritt Ihre Plätze aus. Die Karten werden Ihnen bis sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Versandgebühr per Post zugesendet. Der Versand der Karten erfolgt in der Regel innerhalb der nächsten fünf Tage nach Eingang der Bestellung. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrift oder per Kreditkarte.

Telefonisch bestellen
Die ADticket-Hotline erreichen Sie unter 069 / 407 662 580 von Montag–Sonntag rund um die Uhr. Bei einer telefonischen Bestellung werden Ihnen die Karten bis ca sieben Tage vor Veranstaltungsbeginn gegen eine Versandgebühr per Post zugesendet. Der Versand der Karten erfolgt in der Regel innerhalb der nächsten fünf Tage nach Eingang der Bestellung. Die Bezahlung erfolgt per Lastschrift oder per Kreditkarte.
ADticket-Vorverkaufsstellen finden Sie aufgelistet hier.

Abendkasse
Restkarten können vor der jeweiligen Vorstellung auch direkt vor Ort an der Abendkasse erworben werden. Die Abendkasse öffnet 90 Minuten vor Beginn der Vorstellung. Achtung: An der Abendkasse kann ausschließlich bar bezahlt werden. Hier fallen keine Vorverkaufsgebühren an, der Kartenpreis ist jedoch teurer als im Vorverkauf.