Hinter der Bühne

Rainer Dachselt

Rainer Dachselt

Autor

Promovierter Literaturwissenschaftler, freier Autor vor allem fürs Fernsehen (hr, WDR, SWR) und den Hörfunk (u.a. die Literatur-Comedyformate „Schwere Bücher“, „Wer schreibt denn sowas?“ und „Die Messe ist gelesen“ auf hr2). Schreibt für die Bühne seit den 90er Jahren; oft für und mit Michael Quast: so z.B. den fünfteiligen Jacques-Offenbach-Zyklus, eine Theaterfassung von „Der Kongress tanzt“ oder die stadtgeschichtliche Performance „Frankfort is kaa Lumpenest“. Weitere Theaterarbeiten: „Brecht und die Frauen“, „It don´t mean a thing …“ und „Jazz und Dada“ (mit der hr-Bigband).

Autor